Februar 2018

NATÜRLICH – SCHÖN – NACKT

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr erstmals 12 großformatige Aktgemälde der in der Nähe von Wolfsburg lebenden Malerin Thea Pini in den Räumlichkeiten unserer Galerie zu sehen sein werden. Dies ist eine Premiere sowohl für unsere Galerie als auch für die ansonsten durch ihre stimmungsvollen norddeutschen Landschaftsbilder bekannte Künstlerin, die bisher diesen Teil ihres Werkes noch nie öffentlich ausgestellt hat. Daher können wir unseren Besucherinnen und Besuchern einen außergewöhnlichen Querschnitt aus dem Gesamtwerk von Thea Pini, aus ganz unterschiedlichen Schaffensperioden präsentieren. Durch die Natürlichkeit des eingefangenen Augenblicks, durch das Spiel von Farben, Formen und Flächen üben diese Bilder jenseits aller gängigen Schönheitsideale eine große Magie auf den Betrachter aus. Dieser Anziehungskraft kann man sich nur schwer entziehen ... und natürlich muss man dies auch nicht! Denn es gibt ausreichend Zeit, sowohl den in Eitempera gemalten Bildern als auch der Künstlerin selbst, die zur Veranstaltung KUNST:OFFEN 2018 auf dem Museumshof weilen wird, zu begegnen.